Von Record Clubs in London bis zu Loving Room von #BertoLive? Warum nicht?

Wir haben es schon gesagt: der besondere Treffpunkt in unserem BertO Showroom mit einem Plattenspieler, mit Vinyls und Bieren ist ganz unseren Leidenschaften entsprechend kreiert worden. Es hat mit Mode und mit Trends nichts zu tun.

Wir möchten unsere Leidenschaften einfach ausdrücken und wir haben diesen außergewöhnlichen Ort in unserem Showroom realisiert, in dem wir etwas anders als Sofas, Sessel, Betten und Verkauf präsentieren möchten.

Ein besonderer Treffpunkt: man spricht über Musik, Geschmack, Eindrücke, Träume.

Ja, Träume. Mit einer Vinyl-Schallplatte der „Ramones“ auf dem Plattenspieler kannst du auf dem schwarzen Capitonné Sofa mit einem handwerklich gebrauten Bier in den Händen sitzen und träumen.

bertolive-record club vinyl collection

Und heute – beim Lesen den Artikel auf Repubblica.it – entdecken wir, dass unser klein-großer Traum in Meda mit dem kulturellen Entertainment-Revival der Vinyl-Schallplatten und der Clubs in London vergleichbar ist.

Es geht um die Record Clubs, kleine Clubs in London, die die Schallplattenfirmen in den 50 – 60er Jahren in London eröffneten, um ihre Schallplatten zu promoten.
Du konntest auf deine Lieblingsschallplatte hören und dabei etwas trinken.

Und dann die Schallplatte kaufen oder nicht.

Und dann konntest du an etwas anders auch denken, vielleicht von Musik und Atmosphäre inspiriert.

(Wir haben es auch gedacht, dass du vielleicht „unser Sofa kaufen möchtest“, aber wenn es nicht passieren sollte, kannst du uns einfach erzählen, was du denkst; oder du kannst mit deiner Gitarre zurückkommen und für uns etwas spielen. Wir werden darüber froh).

Langsam sind die Record Clubs verschwunden und für viele Jahre hat niemand daran mehr gedacht.

Bis heute: jemand hatte ein unsinniges Leben mit einer unsinnigen Arbeit satt und erinnerte sich an die Atmosphäre dieser Lieblingsörter, in dem man die Liebe zur Musik und die Freude ans Leben ausdrücken konnte.

Und er hat einen neuen Record Club den modernen Tendenzen des Jahres 2016 entsprechend wieder geöffnet, die natürlich anders als die von den 60er Jahren sind. Aber er hat so viele Sachen der langen Tradition der Clubs behalten.

Das ist genau, was es heute passiert, wenn du dich bei einem Englischen Record Club anmeldest:

– du bekommst eine von ausgewählten Sängern rare Originalschallplatte

– du bekommst eine Auswahl an besonderen Weinen und Bieren, die sich der Stimmung der Musik anpassen.

– du trittst in eine Community ein, die freischaffende Künstler stützt.

Was uns über diese Geschichte am meistens gefällt, ist das, was wir zufällig kreiert haben, an einen kulturellen Event ähnelt.

Und die Record Clubs sind auch eine Gruppe von Personen.

Ja, eine Gruppe von Personen.

Was gibt es besser als eine Gruppe von Personen, die sich im Namen einer gemeinsamen Leidenschaft vereint?

Seit einigen Wochen kann man BertoLive in unserem Showroom besuchen, und wir sind sehr froh, wenn wir hören, dass unsere Kunden diesen besonderen Treffpunkt als den Ort der Leidenschaften beschreiben: Musik, Bier, Design ….aber auch Kunst und Bücher.

Wir werden euch viele Neuheiten bald präsentieren, aber jetzt möchten wir auf eine Vinyl-Schallplatte nochmals hören: wenn du eine Vinyl-Schallplatte hast und auf den Sound hörst – wie Repubblica in dem obergenannten Artikel erwähnt – ist es sicher eine Sondererfahrung.

„Eine Vinyl-Schallplatten haben und auf den Sound hören, ist eine Erfahrung ohne Vergleiche. Der Sound – das ist schwer mit Wörtern zu beschreiben – hat hochwertigere Tiefe und Varianten, besonders für einen Album, der ursprünglich aufgenommen wurde, um auf Vinyl bedruckt zu werden.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.