-3 Tage für vanessa4newcraft. CITA wird an diesem Projekt mit uns teilnehmen.

-3 Tage für VANESSA4NEWCRAFT.

Wir haben mit Pietro Virzi gesprochen, Mitglied der CITA – Consociazione Italiana Tappezzieri Arredatori. Pietro und seine Freunde werden mit uns an unserem Crowdcrafting-Tag teilnehmen: dank ihrer Erfahrung werden sie uns bei der Realisierung unseres Projekt vanessa4nrwcraft helfen. CITA ist sehr aktiv in der Organisation von vielen Veranstaltungen, um dem Publikum die Polsterkunst bekannt zu machen.

vanessa4newcraft crowdcrafting alla xxi triennale di Milano mostra NEW CRAFT

Erzähle uns deine Geschichte:

Seit 1981 arbeite ich als Polsterer und habe schon mit der Firma BertO in den ’80er Jahren zusammengearbeitet. Zusammen mit Fioravante und Giorgio haben wir viele erfolgreiche Projekte realisiert: in diesen Jahren haben wir zusammen viele neue Produkte und Modelle realisiert, auf die wir sehr stolz sind. Seit mehr als 20 Jahren bin ich ein Mitglied der CITA.

Was bedeutet CITA für unsere Polsterer?

CITA wurde im 1975 gegründet, mit der Absicht, die Polstererkunst in Italien bekannt zu machen, insbesondere bei den neuen Generationen. CITA organisiert viele Veranstaltungen in Italien, mit der Absicht, den italienischen Polsterermeistern die innovativen Neuigkeiten in dieser Kunst näher zu bringen.

Das ist nicht das erste Mal für dich. Was hältst du von vanessa4newcraft?

Ich habe bereits an dem Projekt „divanxmanagua“ teilgenommen, es war ein unvergleichbares Erlebnis! Durch CITA möchten wir die italienische Polsterkunst allen bekannt machen und ich bin der Meinung, daβ vanessa4newcraft eine emotionale Erfahrung ist, nicht nur für unsere Polsterer sondern für alle Personen. Kooperation und Zusammenarbeit sind extrem wichtig und diese New Craft Veranstaltung ist somit  von groβer Bedeutung. Die neuen Generationen können von diesem Erlebnis lernen und Ihre Erfahrung ausweitern, sie haben die Möglichkeit, sich mit einer neuen Arbeitsweise in Verbindung zu setzten und den Wert ihrer Arbeit zu verstehen.

Vielen Dank Pietro!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.