So wählen Sie das beste Leder für Ihr Sofa.

Wenn Sie erwägen, ein Ledersofa zu kaufen, um das Designprojekt für Ihr Wohnzimmer abzuschließen, haben Sie sich diesen hamletischen Zweifel höchstwahrscheinlich mindestens einmal gestellt:

Sind alle Ledersofas auf dem Markt wirklich gleich?

Es ist wirklich wahr: Leder ist ein entscheidendes Thema für ein Sofa. Es gibt diejenigen, die es lieben und nicht anders können, als ein Lederelement als Prinz ihres Wohnzimmers zu haben, aber es gibt auch diejenigen, die schon immer Stoffsofas hatten und verstehen möchten, wie man das Ledersofa auswählt, das ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Kurz gesagt, Sie stehen vor einer Reihe von Zweifeln, die Sie lösen müssen, um die richtige Entscheidung zu treffen und endlich das Wohnzimmer Ihrer Träume zu erhalten.

Tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass ein Raum mit großem Potenzial durch ein Sofa mit minderwertigem Leder zerstört wird, indem es sich unangenehm anfühlt und in offenem Kontrast zum Rest der Möbel steht.

Zu wissen, wie man gute von schlechter Ledersorten unterscheidet, ist daher ein grundlegender Ausgangspunkt.

Vollnarbenleder-Sofa Dee Dee Berto the Dream Design Made in Meda

Und um die richtige Wahl zu treffen, muss eine kleine Prämisse aufgestellt werden, die die grundlegende Rolle von Leder in der italienischen Kultur verdeutlicht.

Wenn Sie versuchen, einen Moment darüber nachzudenken, erinnert Sie Leder sicher sofort an die Konzepte von Handwerkskunst, Prestige und Herstellung. Unser Land verfügt objektiv über eine jahrhundertealte Tradition unglaublicher Handwerker mit außergewöhnlicher Meisterschaft im Gerben und Verarbeiten von Leder für die Lederwaren- und Schuhbranche.

Ebenso erinnert uns Leder bei Möbeln sofort an Prestige, Exklusivität und gibt uns präzise Empfindungen, die Sinne wie Berühren, Sehen und Riechen beinhalten.

Wenn Leder in der Vergangenheit ein Synonym für Meisterschaft und Handwerkskunst sowohl beim Gerben als auch bei der Produktverarbeitung war, wurden mit der Ankunft der Massenkonsumgesellschaft die Prozesse standardisiert, um den Kauf von Leder für eine größere Anzahl von Menschen zu ermöglichen.

Und hier auf dem Markt wurden Artikel eingeführt, die weit von diesem ursprünglichen Konzept der Handwerkskunst und Feinfertigung entfernt sind, sowohl bezüglich der Herkunft des Rohmaterials als auch bezüglich des Gerbens und Verarbeitens.

Zum besseren Verständnis: Auf dem Markt gibt es Sofas aus Leder, die bei der Berührung keine Sensation hervorrufen und die aus Tierhaltung und aus Welten intensiver Ausbeutung stammen, die weit von der Idee einer maßgeschneiderten Produktion entfernt sind.

Dee Dee-Sofa mit Halbinsel und schwarzem Riemen

Kurz gesagt: Leder sind NICHT alle gleich.

Es ist eine so komplexe Welt, dass Sie hoffen, dass das von Ihnen gekaufte Sofaleder wirklich gesunden Ursprungs ist, dass es professionell verarbeitet wurde und dass es eine Garantie hat.

Leder ist bei BertO von grundlegender Bedeutung.
Nicht umsonst wurden die Berto-Brüder als Lederpolsterer geboren.

Um das Dee Dee-Sitzsystem zu schaffen, musste das Thema eingehend untersucht werden.

Wir könnten leicht eines der Leder in unserer Kollektion verwenden, die wichtig und von großer Qualität sind, aber dieses außergewöhnliche Sofa hat etwas verdient, das vollständig um das Projekt herum entwickelt wurde.

Das Dee Dee hat in der Tat ganz bestimmte Formen, und wenn Sie keine Kompromisse eingehen möchten, können Sie mit dem, was Sie auf dem Markt finden, nicht zufrieden sein.

Es ist wichtig zu verstehen, welches Material die richtigen Eigenschaften aufweist, um den unregelmäßigen Formen des Projekts mit Kurven und Gegenkurven, linearen Teilen, sehr feinen Nähten und sehr schmalen Elementen zu folgen.

Wir brauchten ein Leder, das uns gleichzeitig Elastizität und extreme Textur garantiert. Mit dem falschen Material hätten wir eine Lösung geschaffen, die zu reich oder zu knapp ist.

Die Suche nach dem perfekten Rohstoff war langwierig und mühsam, aber es ermöglichte uns, das am besten geeignete Leder zu finden, um ein wirklich einzigartiges Projekt im Panorama des italienischen Designs zu schaffen: Douglas-Leder.

Diese besondere Ledersorte stammt von bestimmten Rinderrassen, die sorgfältig ausgewählt und in Italien sowie Europa gezüchtet wurden.

Dee Dee Ecksofa Rockaway Lederhocker BertO

Douglasie-Leder wird mit natürlichen Techniken gegerbt, wobei die ursprüngliche Oberfläche praktisch unverändert bleibt und so wie in der Natur ist.

Mit Douglas haben wir versucht, einen noch nie dagewesenen Hybrid zu schaffen, der die Weichheit von Nubuck mit der Weichheit klassischer einfarbiger Leder mit einer glatten oder natürlichen Narbenoberfläche kombiniert.

Wenn man das Douglas-Leder ergreift, streichelt und manipuliert, hat man das Gefühl, etwas Reiches, Weiches zu berühren.
Aber nicht nur das, wir wollten etwas schaffen, das sich von allem unterscheidet, was man auf dem Markt finden kann.

Dee Dee ist der Name eines berühmten Musikers und das Sofa, dem wir seinen Namen gegeben haben, erzeugt einen bestimmten Klang, wenn die Hand über die Oberfläche fährt.

Im Gegensatz zu einzigartigen und kostbaren Ledern vereint Douglas-Leder daher die Eigenschaften der besten Leder in einem einzigen Produkt… und fügt damit auch Musikalität hinzu!

Dee Dee ist zudem ein vollständig abnehmbares Sofa, nicht nur in der Stoffversion, sondern auch in der Lederversion! Ein einzigartiges und nicht erhältliches Merkmal auf dem Markt.

Wie Sie sehen können, basiert das BertO-Designsystem auf einem echten Abakus von Codes und Materialien, die perfekt aufeinander abgestimmt und ausgewogen sind und je nach Projekt eine maximale Anpassung ermöglichen.

Wenn Sie neugierig sind, ob der Dee Dee für Sie geeignet ist, fordern Sie hier den vollständigen Katalog an und kontaktieren Sie uns, um von einem unserer Fachberater begleitet zu werden, indem Sie unten klicken!

Frage nach einer für dich reservierten Beratung und verwirkliche dein Einrichtungsprojekt mit den Interior Designern von BertO Made in Meda.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.