Eine neue Art von Produktion, eine neue Art von Distribution. Das internationale Abenteuer von Design-Apart beginnt!

Heute gehen unsere neuen Sofas, die nach Mass für dieses besondere Appartement in New York angefertigt werden, endgültig in Produktion.

Es ist natürlich nicht das erste Mal, dass wir einen Wohnraum nach Kundenwunsch realisieren – es gibt dafür extra unseren Service „Berto Projekte“– , aber sicher ist es das erste Mal, dass wir an einem Projekt teilnehmen, bei dem die Art, wie man einen Artikel produziert, ihn dann verteilt und wie man den Kontakt mit dem Kunden hält, zur Diskussion steht.

Das Ganze wird nicht von uns allein, sondern in Zusammenarbeit mit den besten Handwerksunternehmen, die Italien zu bieten hat, ausgeführt.

  • Eine neue Art von Produktion

Die Kunst, ein Sofa mit handwerklichen Methoden herzustellen, scheint sich nicht geändert zu haben: in der Tat, es ist auch so.

Aber die Art, wie es auf den Markt kommt, hat sich geändert: wir sind es gewöhnt, dass ein Produkt für alle dasselbe ist, aber es ist nun der Moment gekommen, in dem jeder von uns ein verschiedenes Produkt haben kann – nach seinen ganz persönlichen Wünschen angefertigt.

Dank all dem, was sich um diese Hände, die die Artikel in Handwerksarbeit herstellen, dreht, können wir heute jeden einzelnen Kunden zufriedenstellen, noch bevor dieser den Katalog öffnet oder in den Showroom kommt! (Mr.C.H. aus New York, der Besitzer des Lofts von Design-Apart hat sicher keine der beiden Möglichkeiten in Erwägung gezogen)

Bevor wir das Sofa realisieren, lassen wir uns vom Kunden erzählen, wie seine Traumeinrichtung aussieht, dann folgt ein Vorschlag von uns, und erst dann geht das Modell in Produktion.

  • Eine neue Art von Verteilung

Könnt Ihr euch an die riesigen Showrooms erinnern, die nur wenige Artikel hatten und in denen man sich fast nur im Flüsterton zu sprechen wagte?

Es schien so, (wir benützen die Vergangenheitsform, auch wenn es noch viele davon gibt) als ob sie absichtlich Ehrfurcht gebieten wollten, mit Markenartikeln, die uns allen unerreichbar erschienen, was dann auch von einigen Verkaufspreisen bestätigt wurde.

Die Zeiten haben sich geändert und diese Räume sind nicht mehr „Heiligtümer“ mit einem falschen Luxus, der nun der Vergangenheit angehört.

Design-Apart mit seiner ersten Ausgabe in New York bietet ein genau gegensätzliches Konzept:
den #LivingShowroom. Das heisst, die Produkte werden von einer Person, die sie täglich „lebt“ und benützt, erzählt und nicht in einer Ausstellung kalt vorgestellt. Ja, wir sprechen in diesem Fall von Diego Paccagnella, mit dem wir vor kurzem ein Interview hatten, und der die Produkte nicht nur täglich benützt und mit ihnen „lebt“, sondern auch mit viel Liebe ihre Produktion verfolgt hat.

  • Eine neue Art, mit dem Kunden in Kontakt zu sein

Die Tatsache, dass wir unsere Sofas in einen Loft in New York liefern, in dem alles nach „Italienischer Handwerks-Arbeit“ duftet – vom Schirmständer bis zu den Scharnieren, von den Schränken bis zur Beleuchtung, von den Accessoires bis zu den Wasserhähnen – das alles macht uns zu einem Teil eines Ökosystems.

Und wir hoffen, dass genau dieses Ökosystem des Handwerks zur Basis für eine neue Art von Kontakt mit dem Kunden wird: viel mehr als nur ein Verkaufsangebot, viel mehr als nur Werbung um jeden Preis.

Wenn man demselben Ökosystem angehört und dieselben Werte schätzt, wird es natürlich, dass man dann zusammenarbeitet und sich gegenseitig als Partner wählt.

Wir haben Euch all das erzählt, um Euch zu beschreiben, welche furchtbare, unglaubliche, positive Spannung wir für dieses Projekt fühlen und wie sehr wir den Personen dankbar sind, die Berto Salotti in die kleine ausgewählte Gruppe der Partner für Design-Apart eingeschlossen haben.

Und jetzt… an die Arbeit für die „New York Opening“ … coming soon!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.