Tribeca, ein Bett, das eine Geschichte über das Handwerk erzählt

italienische-Betten-Tribeca-bertoDie Geschichte des Bettes Tribeca erinnert uns jeden Tag an unsere heutige Rolle des Polsterers:

Wir müssen Aktualität und Tradition vereinen und einzigartige Modelle vorstellen – es ist wirklich schwierig, zwei Sofas oder zwei Betten aus unserer Produktion zu finden, die eine identische Geschichte haben.

Für uns ist es eine Herausforderung und unser tägliches Brot, die Vergangenheit neu zu interpretieren.

Das Bett Tribeca ist das ideale Beispiel dafür:

– Traditionelle Capitonné-Ausarbeitung mit Rhomben in vertikaler Richtung.

– Sorgfältige Schneider-Ausführung mit Steppnähten mit Profil für das Kopfteil und doppelter Naht für den Rahmen.

– ein Bezug, der die Linien hervorhebt: Vollnarbenleder, Farbe light gray

– jedes einzelne Detail wird von Hand ausgeführt und realisiert – wir können Euch sogar den Autor dieser Arbeiten vorstellen: Carlo Berto.

Um die Schwelle von der Vergangenheit zur Zukunft zu überschreiten, haben wir uns besonders auf das Kopfteil konzentriert:  es ist mit einer Neigung von 3 Grad und mit innovativen Ausmassen der  Capitonné-Rhomben  – wesentlich grösser als es die traditionelle Polsterkunst vorschreibt – ausgestattet und direkt auf die Seitenteile genäht.

Die Geschichte von Tribeca ist auch unsere Geschichte – deshalb sind wir so stolz auf das Bett Tribeca.

Für Informationen oder Assistenz: servizio.clienti@bertosalotti.it oder Tel. +30 0362 1851425

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.